Tierschutzverein Dessau


             

  

   

Unter dieser Rubrik finden Sie eine kleine Auswahl unserer Tierheimkatzen. Sie warten dringend auf neue Besitzer. Besuchen Sie uns doch einmal im Dessauer Tierheim. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gern.

mehr…

Laurenz hat Interessenten

kam als Fundtier zu uns ins Tierheim. Der stattliche Kater ist 2014 geboren, also im besten Alter. Laurenz ist sanft und verschmust, spielt allerdings auch noch liebend gern. Ein toller und kommunikativer Kater, der seine Zweibeiner entspannt um sich wissen möchte. Ein ebenso ausgeglichener Haushalt, wie sein Charakter ist, wäre ihm sehr genehm. Artgenossen braucht er nicht zum glücklich sein, sondern Zweibeiner. Kastriert, geimpft und gechippt möchte er das Tierheim gern wieder verlassen und im neuen zu Hause umhertigern und schmusen.


mehr…

Maxi

die wunderhübsche 11 jährige kastrierte Katze sucht ein neues zu Hause, in dem sie die nötige Ruhe findet. Maxi kam als Abgabekatze in unser Tierheim, da Frauchen auch ins Heim musste. Hier im Tierheim beginnt die Schöne nun mehr und mehr sich in der Gegenwart von Zweibeinern wohlzufühlen und lernt zu entspannen. Die anfangs schüchterne Katze schmust gern, wenn sie aus ihrer "Sicherheitszone" unter der Decke hervor gekommen ist. Wir möchten Maxi deshalb nur in katzenerfahrene liebe Hände geben, die ihr einen ruhigen Haushalt, ohne Kinder und mit der nötigen Zeit zum Vertrauensaufbau, bieten möchten.

mehr…

Wilhelmine

unsere pantherschwarze Katze sucht ein neues zu Hause mit Freigang. Die anfangs gegenüber Menschen zurückhaltende Katze ist 2011 geboren. In unserem Tierheim ist sie ein stabiler Bestandteil einer gemischten Katzengruppe, in der sie oft das Zepter in die Pfote nimmt. Wilhelmine sucht sich ihre Katzenkumpels aus und mag lieber kastrierte Kater als Katzen. Ein ruhiger Haushalt, mit geduldigen Zweibeinern und dem Angebot, nach Eingewöhnung, in den Freigang zu gehen, würden Wilhelmine sehr gefallen.

mehr…

Handicapkater Rudi


steht den "Normalos" keinen Deut in Sachen Liebenswürdigkeit, Schmusebedarf und Lebensfreunde, die er verbreitet, nach.

Interessenten vereinbaren bitte einen Termin, um den Kater und seine Geschichte kennenzulernen. Die Tierheimmitarbeiter klären Sie genaustens über die jeweiligen Behinderungen / Besonderheiten auf und Sie werden sehen, es sind nur kleine Abstriche die der Mensch machen muss, im Gegensatz zu der großen Liebe und Dankbarkeit die Sie von Rudi empfangen werden.


Unser ca. 6 jähriger Rudi wurde als Fundtier abgegeben. Schnell stellte sich heraus, dass er zwei schmerzhafte alte Verletzungen hatte, die umgehend operiert werden mussten. Sein zertrümmerter rechter Oberschenkelkopf  wurde entfernt und seine offene Gaumenspalte operiert. Vermutlich zugezogen durch einen Unfall. Nun ist Rudi bereit für eine neue Familie mit Verständnis für sein Handicap. Rudi sollte auf Grund seiner Einschränkungen Wohnungskater bleiben.






mehr…