Tierschutzverein Dessau


             

  

   

Unsere Hunde warten auf neue Besitzer. Besuchen Sie uns doch einmal im Dessauer Tierheim. Unsere Hunde freuen sich über Ihren Besuch und würden gern, um Sie auch besser kennen zu lernen, mit Ihnen spazieren gehen. Übrigens vermitteln wir keine Hunde in Zwingerhaltung. Hunde sind Rudeltiere. Sie sollten also  Familienanschluß haben. Hundehaltung an Laufleinen oder in Zwingern ist Tierquälerei, auch wenn gelegentlich von sogenannten Tierfreunden Anderes behauptet wird. Die isolierte Haltung von Hunden ist nicht artgerecht, vereinsamt diese und fördert Beißunfälle. Wenn Sie sich für einen unserer Hunde interessieren, schreiben Sie uns eine Email  mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse. Erzählen Sie uns bitte etwas darüber, wie Ihr neues Familienmitglied bei Ihnen leben soll und ob Sie vielleicht schon einmal einen Hund oder eine Katze hatten oder auch noch haben. Wir möchten auch gern wissen, was Ihr Hund während Ihres Urlaubes macht und wie Sie sich auch ansonsten das Zusammenleben mit Ihrem neuen Hausgenossen vorstellen.

Um mit Ihrem neuen Familienmitglied ein gutes Team zu bilden, möchte wir Ihnen den Besuch einer Hundeschule sehr ans Herz legen. Mensch mit Hund / Corinna Lauke. So lernen Sie ihren Vierbeiner besser kennen und das gemeinsame Training ist auch sehr förderlich für die Mensch-Hund-Beziehung. Sollte ihr geliebter Vierbeiner einmal nicht mit in den Urlaub können, finden sie bei Tierpflege Hankel (www.tierpflege-hankel.de) eine geeignete Unterkunft. Hier leben auch unsere Fundwelpen bis zur Vermittlung und erfahren Familienanschluß sowie beste Sozialisierung.


Wir wünschen Ihnen und Ihrem neuen Vierbeiner viel Spaß bei Sport, Spiel und Training.



mehr…

Brongo

Seit April 2018 ist der Malinois-Schäferhund-Mix in unserem Tierheim. Als Welpe kam er aus ungünstiger Haltung zum Hundetrainingszentrum Vockerode und wurde hier erst einmal aufgepäppelt, sozialisiert und trainiert. Der am 14.11.2016 geborene Rüde hat eine begonnene Ausbildung zum Rettungshund. Hier sind nun interessierte Hundehalter mit Erfahrung gesucht, die mit dem lernbereiten und agilen Rüden weiter arbeiten und ihn sportlich durchs Leben führen. Uns wurde Brongo als sensibel beschrieben. Seinem jungen Alter sind die teils "grobmotorischen" Annäherungsversuche geschuldet, denn er kuschelt auch gern mal. Artgenossen kennt er und die meisten mag der junge Rüde auch. Katzen und Kleintiere hingegen  kennt er nicht. Durch seine ungestüme und sehr aufgeweckte Art ist er für Familien mit Kindern und für Hundeanfänger nicht geeignet.

mehr…

Fritze

der gerade einjährige Altdeutsche Hütehund (Gelbbacke) kam Anfang des Jahres in unser Tierheim.  Nun ist der Hübsche bereit für ein neues zu Hause und sucht erfahrene Zweibeiner, die ihm seinem Wesen nach auch entsprechende Beschäftigung bieten möchten. Zu Menschen und Artgenossen ist Fritze ausgesprochen freundlich und liebenswürdig. Er ist aufgeweckt und sehr lernwillig. In seinem jungem Alter kann und sollte noch an seiner Erziehung gearbeitet werden. Wir empfehlen mit ihm eine Hundeschule zu besuchen. Der temperamentvolle und gelehriger Charme- und Energiebolzen, für den wir uns sportliche Menschen wünschen, die seinen Bewegungsdrang mit ihm teilen, sucht ein neues zu Hause fürs Leben.

mehr…

Jimmy

sucht die 2. Chance

Nachdem der tolle Rüde im Februar 2016 in ein neues zu Hause ziehen konnte war das Glück perfekt. Leider ist Herrchen erkrankt und kann sich nicht mehr ausreichend um Jimmy kümmern. Tief traurig mussten sich seine Zweibeiner zum Wohle Jimmys nun von ihm trennen und jetzt suchen wir für den 2008 geborenen Rüden die 2. Chance.

Der aktiver Hund liebt die Beschäftigung und möchte gerne noch mehr lernen als die Grundbefehle, die ihm schon bekannt sind. Jimmy ist lebhaft und temperamentvoll doch ab und an kommt ein wenig Unsicherheit zum Vorschein. Seiner Rasse entsprechend sollten seine neuen Menschen unternehmungslustig und agil sein, dann fühlt sich Jimmy  in Ihrer Nähe wohl. Am liebsten hat er Menschen, denen er sich vollkommen anschließen und vertrauen kann.

Jimmys Schilddrüsenunterfunktion wird mittels täglicher Tablettengabe ausgeglichen. Diese bekommt er lebenslang.

mehr…

Odin

ist mit geschätzten 9 - 10 Jahren nicht mehr der Jungspund, allerdings ist der Mischlingsrüde noch agil und sportlich unterwegs. Beim Spiel mit dem Ball merkt man ihm keinesfalls sein gesetztes Alter an. Odin kam ins Tierheim, da sich sein Herrchen krankheitsbedingt nicht mehr ausreichen kümmern konnte. Odin ist ein unsicherer Hund und zeigt sich Fremden gegenüber anfangs reserviert. Beim Kennenlernen neuer Zweibeinern benötigt der Rüde eine ausreichende Zeit des Vertrauensaufbaus. Er wird ein treuer Gefährte, neigt allerdings auch dazu seine Zweibeiner zu beschützen. Für Odin suchen wir hundeerfahrenen Menschen, die ihm mit Ruhe und Gelassenheit ein liebevolles zu Hause geben möchten. 

mehr…

Spike

der Appenzellermix wurde dem Tierheim im März 2010 durch das Ordnungsamt zugeführt. Der kastrierte Rüde ist ca. 11 Jahre alt und hat eine Schultehöhe von ca. 63 cm. Spike ist zwar selbstsicher und furchtlos aber gegenüber Fremden leicht misstrauisch. Diese Charakterzüge liegen in seine Rasse begründet, so ist der Appenzeller als ein unbestechlicher Wächter bekannt, freudig und lernfähig. Dieses trifft auch auf unseren stattlichen Rüden zu. Spike hat mit seinem Stammgassigeher den Sachkundenachweis nach § 9 sehr erfolgreich bestanden. Da Spike einen Wesenstest ablegen muß, wird nun weiter fleißig trainiert und dieser sicher mit genau solch gutem Ergebnis absolviert werden. Wer Spike ein konsequenter Hundeführer ist wird einen tollen Kameraden an seiner Seite haben. Grundkommandos sind ihm wohl bekannt und er befolgt diese auch. Für den Appenzellermix suchen wir Menschen mit Hundeerfahrung, die dem Spike mit liebevoller Beharrlichkeit die Chefrolle abnehmen. Ein Haus mit Grundstück wäre für ihn ideal.

mehr…