Tierschutzverein Dessau


             

  

   

Patenschaften

Mit der Übernahme einer Patenschaft schaffen Sie die Möglichkeit, das Tierheim mit einer besonderen Form der Spende zu unterstützen. Als Pate können Sie monatlich einen selbst gewählten Betrag an das Tierheim überweisen, welcher dann für Futter, Tierarztkosten, Tierzubehör und andere laufende Kosten der Tierbetreuung verwendet wird. Die Patenschaft wird symbolisch im Namen eines Tieres übernommen, der Betrag kommt jedoch letztlich allen Tieren zugute. Natürlich ist die Versorgung aller Tiere gleichermaßen gut und unabhängig davon, ob ein Tier einen Paten hat oder nicht. Die Übernahme der Patenschaft ist mit keinen weiteren Pflichten für den Paten verbunden. Auch freuen wir uns für unsere Bewohner über eine direkt tierbezogene Fürsorgeübernahme. Sprechen Sie bitte im Tierheim ab, welche Form der Spende für Ihren ausgewählten Bewohner geeignet ist. Eine Patenschaft ist nicht an eine bestimmte Laufzeit gebunden. Wird Ihr „Patentier“ vermittelt, benachrichtigen wir Sie, und Sie können entscheiden, ob Sie die Fürsorge für eines der anderen Tiere weiterführen möchten. Mit Ihrer Patenschaft können Sie dazu beitragen, für die Tiere die besten Bedingungen zu schaffen. Sie helfen dem Tierschutzverein, ihnen eine gute Zeit als Bewohner in unserem Heim und einen angenehmen Lebensabend ohne Leid und Not zu ermöglichen.

 

DANKE


unserer Futter-, Schmuse- und medizinische Versorgungspatin der Streuenkatzen im Katzenpark, Susanne Jentzsch


dem Futter- und Trainingspaten von Spike, Lutz Lange